Der freake Willo

Dieses Mal ist Der Kranke Bote, überpünktlich. Denn er ist bereits in Borgentreich und wartet auf seine Leser und Leserinnen. Passend zum Willo trägt er den Namen „Der freake Willo“. Luther Leser erhält für seinen Namensvorschlag ein Freiexemplar. In der Ausgabe geht es um das Thema Traditionen und vieles mehr. Du kannst die Print- oder Onlineausgabe abonnieren. Einen ersten Eindruck gibt die Miniversion. Die Redaktion freut sich über dein Feedback, z.B. im Forum auf jesusfreaks.de. Zum Inhalt:

*** Traditionen
Warum haben wir das dagegen oder täuscht der Eindruck? Was für Traditionen haben wir eigentlich? Wie gehen wir mit dem Reizwort „Religion“ um? Und wie wir versucht haben Willo umzubenennen.

*** Geistesleben
Mal ernst, mal humorvoll, aber immer „geistlich“ widmen sich unsere Autoren der Ernährung, Kampfführung und dem Streben nach dem Leben im Geist.

*** Weltenbummler
Gleich zwei Freaks berichten von ihrer Arbeit im Ausland. Judith schreibt aus Rumänien, wo sie bei „Ora und Labora“ für Könige und Obrigkeit“ betet. Asante berichtet von seiner Arbeit als Mentor und Missionar in Ghana.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*

Before you post, please prove you are sentient.

Bitte schreib das erste Wort aus diesem Satz in das folgende Feld: Freakstock ist ein Festival.