Der Kranke Bote wird gesund! Beteilige dich an der Namenssuche!

wordcloud„Der Kranke Bote – Was soll das denn bedeuten? Versteh ich nicht!“ – „Warum ist der Bote eigentlich krank? Geht es im Christentum nicht darum, gesund und geheilt zu werden?“ – „Ob ich den Kranken Boten abonnieren will? Also nein, das klingt so negativ …“ So oder ähnlich klingen die Reaktionen von Leuten, die den Boten gerade erst kennenlernen.

Als Redaktion haben wir schon im letzten Jahr angefangen, uns mit dem Namen unseres Magazins ausführlich auseinanderzusetzen. Immerhin hat er in unserer Bewegung Tradition: 1995 als Fanzine gegründet, verband „Der Kranke Bote“ Jesus Freaks aus ganz Deutschland. Auch beim Neustart 2006 entschied man sich wieder für den bereits etablierten und damals auch beliebten Namen. Jedoch müssen wir als Redaktion leider feststellen, dass der Name gerade für neue Leute zunehmend unverständlich ist. Sie kennen die lange Geschichte des Boten nicht und haben meist eher negative Assoziationen zum aktuellen Namen. Der Name sorgt für ein Image, das wir gern hinter uns lassen würden. Daher fassten wir den Beschluss: Ein neuer Name muss her!

Wie soll der neue Namen sein?
Unser Wunsch ist, dass der neue Name zum Inhalt passt. Wir sind die wahrscheinlich unabhängigste Zeitschrift der christlichen Zeitungsszene, bei der jede und jeder mitmachen und sich ausprobieren darf. Wir sind bunt und vielfältig – mal schrill und laut, mal still und leise – und schreiben echt und ehrlich über unser Leben und unseren Glauben. Der neue Name soll unsere Identität widerspiegeln. Er sollte möglichst griffig sein, außerdem kurz oder abkürzbar, deutsch und positive Assoziationen weckend.

Sei dabei!
Als Redaktion sammeln wir bereits fleißig Ideen und bitten dich darum, mitzumachen!
Du hast eine gute Namensidee? Schreib eine E-Mail an Jaana: bote@jesusfreaks.de. Die Frist für Namensvorschläge ist der 20.03.2017.

Im Anschluss an die Sammlung wird es hier auf unserer Website eine Abstimmung über die Namensvorschläge geben. Diese Abstimmung soll ein Stimmungsbild sein, weshalb du auch mehrere Namen favorisieren oder per E-Mail deine Meinung äußern kannst. Das Stimmungsbild startet am 21.03.2017 und endet am 31.03.2017.

Wann fällt die Entscheidung über den neuen Namen?
Anfang April entscheidet die Redaktion, welchen Namen unser Magazin in Zukunft tragen soll. Danach werden wir ein neues Logo in Auftrag geben und auf Willo unseren neuen Namen vorstellen. Sollte dein Namensvorschlag am Ende das Rennen machen, laden wir dich auf dem Willo auf ein Getränk deiner Wahl ein! Wir freuen uns schon jetzt und sind sehr gespannt auf die Vorschläge und Favoriten unserer Leserinnen und Leser!

Bitte geh diesen Weg offenen Herzens mit uns!

PS. Die Vorschläge in der Wordcloud stammen aus der Redaktion und von unseren Premiumlesern (Stand Mitte Februar).

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*

Before you post, please prove you are sentient.

Bitte schreib das erste Wort aus diesem Satz in das folgende Feld: Freakstock ist ein Festival.