Die Jahrbuchausgabe ist da!

cover_DKB-02-2017_JahrbuchWer auf Willo war, hat sie schon durchgelesen, und die Zuhausegebliebenen hatten sie vermutlich gestern in ihrem Briefkasten: Die Jahrbuchausgabe. 44 Seiten voll mit Neuigkeiten, Infos und Geschichten aus der Jesus Freaks Bewegung: Vom Exilfreak über kleine und große Gemeinden bis hin zu Pools, Bereichen und freien Radikalen.

***Neuer Name, neues Design

Das Jesus Freaks Magazin hat einen neuen Namen: Korrekte Bande. Ja, es ist ein Anagramm aus „Der Kranke Bote“ und wie es dazu kam, kannst du im aktuellen Heft oder auch hier nachlesen. Passend dazu gibt es eine neue Website: bande.jesusfreaks.de und auch zwei neue E-Mail-Adressen: Julia von der Aboverwaltung erreichst du zukünftig unter abo-bande@jesusfreaks.de und Jaana für die Chefredaktion unter bande@jesusfreaks.de An dieser Stelle dürfen wir uns auch bei Sonja für die Gestaltung unseres neuen Logos bedanken: Danke, liebe Sonja für deine Arbeit! Das klare Design gefällt uns sehr gut!

***Ora et labora explora – Das inoffizielle Jahresthema

„Bete und entdecke!“ – so lautet die Aufforderung, die oben auf unserer Titelseite prangt. Es handelt sich dabei, passend zum „Jahr des Gebets“, um das inoffizielle Jahresthema der Jesus Freaks (mehr dazu hier) und wir sind froh, dass auch der Gebetsbereich im Heft vertreten ist. Wenn du mitbeten möchtest, dann schau doch mal hier vorbei!

***Jesus Freaks Bewegung

Zum ersten Mal wurde das Jesus-Freaks-Jahrbuch mit dem Magazin vereint. Es erwartet dich daher eine Reise quer durch die Jesus-Freaks-Bewegung. Vom Haufen in Chemnitz über das Solicafé in Weimar bis hin zum gemeinsamen Wohnen im Schwäbisch-Fränkischen Wald berichten Jesus Freaks, wie es ihnen geht und was sie so machen.

Ich wünsche Dir viel Freude mit dieser Ausgabe!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*

Before you post, please prove you are sentient.

Bitte gib dies drei Buchstaben in das folgende Feld ein: JFG