Das Boten-Jahr in 5 Themen

Im verschneiten Berlin hat sich die Redaktion vom Kranken Boten, okay nur eine kleine Auswahl, vom 15. bis 17.01.2016 getroffen. Wir haben über Ziele, Mitarbeit, Ideen und vor allem die zukünfigten Ausgaben geredet. Herausgekommen ist folgendes: Ausgabe 1/2016 Willkommen zuhause -> Ist bereits in Arbeit und erscheint im März 2016. Die Willo-Ausgabe 2/2016 25 Jahre Read more about Das Boten-Jahr in 5 Themen[…]

Wie gestaltest du zuhause?

„1 Frage – 3 Antworten“ heißt die neue Rubrik im Kranken Boten. Wir stellen eine Frage und sind gespannt, was unsere Leser antworten. Mit dieser Art Feldforschung wollen wir nicht unsere bodenlose Neugier befriedigen, sondern einen Blick auf die Vielfalt der Jesus Freaks werfen. Denn wie du bestimmt auch schon auf Freakstock oder Willo festgestellt Read more about Wie gestaltest du zuhause?[…]

Offener Leseabend in Berlin

Die Redaktion lädt ein zum offenen Leseabend in der Refo Moabit in Berlin, am Samstag, 16.01.2016, um 20.30 Uhr. Lies eigene Texte, Tagebucheinträge oder Gedichte. Gib Fundstücke aus Büchern oder Magazinen zum Besten. Lausche und lache, sinne nach und schmunzle. Komm trau dich! – Wir trauen uns auch. Ort: Reformationskirche Moabit, Waldcafé (2.OG), Wiclefstr. 2, Read more about Offener Leseabend in Berlin[…]

Redaktionstreffen in Berlin

Das Botenjahr 2016 startet mit unserem Redaktionstreffen vom 15.01. bis 17.01.2016 in Berlin. Du bist herzlich eingeladen teilzunehmen, Deine Ideen einzubringen, Gemeinschaft zu haben und die Ausgaben fürs Jahr zu planen. Am Samstagabend, 16.01., um 20.30 Uhr wird es eine öffentliche Lesung geben, zu der Vortragende, Autoren und Gäste willkommen sind. Wer nicht dabei sein Read more about Redaktionstreffen in Berlin[…]

Ein Platz für Zuhause

Die häufigste Antwort auf die Frage, was Leute gefühlt haben, als sie zum ersten Mal auf Jesus Freaks trafen ist: „Zuhause.“ Das ist genau das, was wir Jesus Freaks am besten können: Menschen annehmen, wie sie sind und sie willkommen heißen. Darum dreht sich das Jahresthema 2016 und auch die erste Ausgabe vom Kranken Boten. Read more about Ein Platz für Zuhause[…]

Pack den Boten ein!

~ * Süßer die Boten nie klingen, als zu der Weihnachtszeit; s ist als ob Redakteure singen wieder von Friede und Freud‘, wie sie geschrieben bei Tag und bei Nacht, wie sie bebildert bei Tag und bei Nacht, ein Abo mit klarem Auftrag, erfreuet dich jahrelang. * ~ Beschenke dich und deine Lieben mit einem Abonnement Read more about Pack den Boten ein![…]

Die Apokalypse ist da

Dieses Mal hing der Bote zu lange in der Redaktion rum, E-Mails mit Artikeln verschwanden, kurzfristige Absagen und längere Schreibblockaden, eine überlastete Druckerei … Es kam wirklich alles zusammen. Doch nun endlich ist die Apokalypse da. In voller Schönheit – mit eukalyptischen Reitern, Flammen und Bombenstimmung – landet sie direkt in deinem analogen oder digitalen Read more about Die Apokalypse ist da[…]

Nichts kann uns aufhalten …

… außer vielleicht in den Weiten des Internets verschollene Nachrichten. In letzter Zeit sind gelegentlich E-Mails an bote@jesusfreaks.de nicht angekommen. Falls du uns geschrieben haben solltest und bisher keine Antwort bekommen hast, dann bitte, bitte schick uns deine Nachricht noch mal. Es gilt: Keine Antwort innerhalb einer Woche = Mailverlust* * Gut, okay, es könnte Read more about Nichts kann uns aufhalten …[…]

Apokalypse now oder lieber Melancholia?

Was ist dein Lieblingsendzeitfilm? Schreib deinen Vorschlag als Kommentar (gerne mit Begründung). Endzeitfilm oder Apokalypsenfilm: Film, in dem die Weltordnung durch eine globale Katastrophe radikal verändert ist/wird. Das Genre entstand in den 1950er Jahren, als nach den Erfahrungen der Atombombenabwürfe auf Hiroshima und Nagasaki eine weltweite Katastrophe möglich erschien. Überschneidungen mit Horrorfilm und Katastrophenfilm sind Read more about Apokalypse now oder lieber Melancholia?[…]

Change(d) zu gewinnen

Das Buch „Changed“ versammelt unterschiedliche Jesus Freaks und andere Christen und ihre Geschichte mit Gott. So ähnlich funktioniert auch der Steckbrief im Kranken Boten: Durch die Antworten erhalten wir einen Einblick in die Gedanken- und Glaubenswelt von Schwestern und Brüdern. Mach mit und gewinne ein Exemplar von „Changed“. Wie funktioniert’s? 1. Gehe auf bote.jesusfreaks.de/mitmachen/steckbrief-2/ 2. Read more about Change(d) zu gewinnen[…]