01/2019 – Wahrheit & Lüge

Liebe Bande »Wer einmal lügt, dem glaubt man nicht und wenn er auch die Wahrheit spricht.« Als Kind las ich die »Flohkiste«, eine Zeitschrift für Schulkinder, und rätselte mit Vergnügen, welche von drei Geschichten sich der »Floh« wohl diesmal ausgedacht hatte. Mit dem Wissen, dass eine Lüge im Spiel ist, betrachtet man selbst die plausibelste[…]

05/2018 – Lebensstark

Liebe Bande Vor einem Jahr starb mein bester Freund Daniel an einem Herzinfarkt. Er verspürte ein Stechen in der Brust und wenige Stunden später hörte sein Herz auf zu schlagen. Im Sommer hatte er noch seinen ganzen Urlaub in Gartenarbeit investiert. Und nun? Ein Mensch mit 32 Jahren, von dessen Lebensstärke plötzlich nichts mehr übrig[…]

03/2018 – Warum?

Liebe Bande, Warum-Fragen sind wunderbar und manchmal unerträglich. Sie helfen uns, die Welt zu verstehen und Dingen auf den Grund zu gehen. Das ist bereichernd und erhellend: Wir sehen Zusammenhänge, finden Ursachen für Probleme und entdecken dadurch vielleicht genau die Stellschraube, mit der wir eine Situation verändern können. Und wenn dies nicht möglich ist, dann[…]

02/2018 – Freak-DNA

Liebe Bande, freut ihr euch auch schon so auf Freakstock? Ist eure Sehnsucht nach diesem bunten, großartigen und verrückten Jesus-Festival so groß wie meine? Auf Freakstock wird vieles sichtbar, was Gott in unserer Bewegung wachsen lässt: Nicht nur in den Seminaren und Workshops, sondern auch jenseits des offiziellen Programms in all den kleinen und großen[…]

01/2018 – Nachfolge

Liebe Bande, wie war das wohl für Gott, in Jesus Mensch zu werden? Hineinzuschlüpfen in einen menschlichen Körper, sich einzulassen auf die Begrenzungen dieses Lebens, sich als gerechter und gütiger Gott einem System von Ungerechtigkeit und Hass auszusetzen? Gott hatte keine Angst davor, Kompromisse zu machen. Er zögerte nicht, sich ganz und gar auf diese[…]

05/2017 – Sex & Intimität

Liebe Bande, das Thema Sex und Intimität ist eines, das uns sehr nahe kommt. Schon das lateinische Wort „intimus“, aus dem sich der Begriff „Intimität“ ableitet, ist eine Steigerungsform und bedeutet: „das Innerste, Vertrauteste“. Entsprechend persönlich sind die Artikel dieser Ausgabe geworden und da persönlich auch immer individuell meint, ist diese Ausgabe wohl so vielfältig[…]

04/2017 – Schätze entdecken

Liebe Bande, „Wir wollen mutig beten und mündig handeln. Wir vertrauen darauf, dass Gott uns im Gebet erneuert. Wir wollen Gottes Schätze entdecken.“ Erinnert ihr euch noch an diese Sätze? Sie sind mit unserem inoffiziellen Jahresthema für 2017 verknüpft (KB 3/17) und für mich tatsächlich zum Kern dieses Jesus-Freak-Jahres geworden. Ein Jahr, das so viel[…]

03/2017 – Gott.

Liebe Bande, was für eine Galerie! Mit der Aufforderung „Schick uns dein Bild von Gott!“ und der Bitte, den Satz „Gott ist für mich …“ zu vervollständigen, wandten wir uns für diese Ausgabe an einige Bandenmitglieder. Herausgekommen sind die beiden Bilderwände vorn und in der Mitte des Heftes. Sie zeigen verschiedene Blickwinkel und Perspektiven auf[…]

02/2017 – Jahrbuch

Liebe Bande, „ora et explora“ – bete und entdecke! (S. 7) Diese Aufforderung zu unserem „Jahr des Gebets“ passt ganz hervorragend zu dem, was Du gerade in den Händen hältst: Der neuen Ausgabe des Kranken Boten der Korrekten Bande. Neuer Name, neues Logo, teilweise neues Design – schon auf den ersten Blick fällt auf: Hier[…]