Redaktionstreffen2017

2017 – es wird spannend!

Hallo ihr alle und ganz herzliche Grüße von unserem Redaktionstreffen! Am letzten Wochenende ging es für uns als Redaktion in Stuttgart hoch hinaus – auf dem Bild seht ihr uns bei unserem Abschluss auf dem Fernsehturm. Wir hatten mal wieder ein sehr produktives Treffen, in kleiner und zeitweise auch größerer Runde, und haben uns für[…]

Exif_JPEG_PICTURE

Redaktionstreffen vom 20.-22. Januar 2017 in Stuttgart

Wir, die Redaktion des Kranken Boten, treffen uns vom 20. bis 22. Januar 2017 in Stuttgart. Weil wir den Boten klasse finden und noch bekanter machen wollen, wird der Schwerpunkt unseres Treffens diesmal das Thema Öffentlichkeitsarbeit sein. Außerdem gibt’s wie immer ausreichend Zeit für verrückte Ideen, intensive Gespräche, Themenfindung, Feedback, Kennenlernen … Wenn Du gern[…]

Redaktionstreffen auf dem Educamp

Am Wochenende vom 7.-9. Oktober findet in der Mitte Deutschlands das Educamp statt. Dort wollen auch wir als Redaktion uns treffen! Wir werden sowohl grundsätzlich über die Zukunft des Boten sprechen als auch ganz konkret die kommenden Ausgaben gemeinsam planen. Das Educamp ist an dieser Stelle ein super Ort für uns, weil Unterkunft und Verpflegung[…]

Das Boten-Treffen

Das Jahr ist noch jung, die Gedanken sind frisch. Die richtige Zeit für das alljährliche Redaktionstreffen des Jesus Freaks Magazins „Der Kranke Bote“. Vom 16. bis 18.01.2015 sind Redaktionsmitglieder, aber auch Neulinge und Interessenten eingeladen in Berlin zusammenzukommen. Dort werden die Themen für 2015 besprochen, Feedback ausgetauscht, Ideen gesponnen und die Welt auf den Kopf[…]

Redaktionstreffen in Leipzig vom 10. bis 12. Januar

Am kommenden Wochenende (10. bis 12.01.2014) findet das Redaktionstreffen des Kranken Boten in Leipzig statt. Wichtige Themen sind die Ausgabenplanung 2014, Feedback für 2013 sowie die Finanz- und Abonnentensituation. Außerdem wird Zeit für persönliche Gespräche, Schreibübungen und Gedankenspielereien sein. Eingeladen sind neben der Redaktion und freien Autoren auch Interessenten, die sich die Arbeit des Kranken[…]